LTE-Surfsticks

LTE ist der neue Mobilfunkstandard, der mobiles Surfen mit Höchstgeschwindigkeit ermöglicht. Dank LTE sind auch unterwegs Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Um das ganze Potenzial des neuen Standards nutzen zu können, benötigt man allerdings nicht nur einen entsprechenden LTE-Tarif, sondern auch LTE-fähige Hardware.

Die LTE-Netzbetreiber Telekom, Vodafone und o2 haben neben LTE-Smartphones und -Tablets auch LTE-fähige Surfsticks im Angebot, die das LTE-Surfen mit einem Laptop ermöglichen.

Telekom Speedstick LTE:

Der LTE-Surfstick der Telekom ermöglicht mobiles Surfen mit bis zu 100 Mbit/s im Download sowie bis zu 50 Mbit/s im Upload. Ist kein LTE-Netz vorhanden, surft man mit dem Speedstick im GPRS- bzw. UMTS-Netz. Auch das Versenden und Empfangen von SMS ist bei Nutzung des Sticks möglich. Der Speedstick LTE unterstützt sowohl aktuelle Apple- als auch Microsoft-Betriebssysteme.

Als mobile Datentarife stehen bei der Telekom vier Mobile Data-Tarife (S, M, L, XL) zur Auswahl. Die volle LTE-Bandbreite kann jedoch nur mit Mobile Data XL ausgeschöpft werden, da nur in diesem Tarif mobiles Surfen mit bis zu 100 Mbit/s möglich ist. Neben der Datenverbindung über UMTS/LTE beinhaltet der Tarif auch eine HotSpot Flatrate für das kostenlose mobile Surfen an öffentlichen WLAN-Spots der Telekom. Zudem ist in den Tarifen Mobile Data L (bis zu 42,2 Mbit/s) und XL Internettelefonie (VoIP) erlaubt.

Vodafone LTE USB-Stick K5005/ K5006-Z:

Von Vodafone gibt es derzeit zwei LTE-Surfsticks: Der K5005 ermöglicht Surfen mit bis zu 50 Mbit/s, während der K5006-Z bis zu 100 Mbit/s im Download schafft. Allerdings ist die Übertragungsrate bei Vodafone durch die verfügbaren Datentarife bislang auf max. 50 Mbit/s begrenzt. Auch mit den Vodafone-Surfsticks surft man im UMTS-Netz, wenn kein LTE-Netz zur Verfügung steht. Der Vodafone LTE USB-Stick K5005 ist zudem kompatibel zum Vodafone Sharing Dock R101. Das baut ein WLAN-Netzwerk auf und kann somit nicht nur unterwegs, sondern auch Zuhause mit mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden und ermöglicht zudem den drahtlosen Datenaustausch über DLNA.

Für das Surfen unterwegs kann der Nutzer zwischen verschiedenen MobileInternet Flat-Tarifen wählen, die Übertragungsraten von bis zu 50,0 Mbit/s bieten.

o2 LTE 4G Surfstick:

Der Surfstick von o2 installiert sich dank Plug & Play schnell und einfach direkt beim Einstecken in das Tablet oder den Laptop. Er kann auch als Speicherstick verwendet werden und bietet einen Steckplatz für microSD-Karten bis 32 GB. Beim o2 LTE Surfstick handelt es sich um den LTE 4G MF821D von ZTE. Er ist kompatibel zu Microsoft- und Apple-Software.

Um mit dem o2 LTE 4G Surfstick mobil im Internet zu surfen, benötigt man einen Datentarif. o2 bietet unter der Bezeichnung o2 Go vier mobile Datentarife mit Surf Flat (M, L, XL, XXL) mit Übertragungsraten zwischen bis zu 3,6 und bis zu 50 Mbit/s.

Aktuelle News zu LTE-Surfsticks

25.03.2014

o2 Blue All-in: Bald inkl. LTE und Datenroaming

Surfen mit bis zu 50 Mbit/s: o2-Kunden mit einem o2 Blue All-in Tarif erhalten ab 8. April 2014 mehr Leistung: o2 inkludiert nicht nur LTE-Geschwindigkeit, sondern auch extra...

20.02.2014

E-Plus: LTE-Geschwindigkeit ohne Aufpreis ab März

Vorerst nur bis 30.06.2014: Ab März surfen Kunden mit einem Tarif im E-Plus-Netz mit LTE-Geschwindigkeit, ohne dafür extra zu zahlen. Bis Ende Juni gibt es bei E-Plus...

21.01.2014

Vodafone: Zwei Klagen gegen Internet-Drosselung

Verbraucherzentrale Sachsen und Bayern: Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone wurde aktuell von gleich zwei Verbraucherzentralen verklagt, nachdem vorherige...

04.12.2013

Deutsche Telekom: Nächste Abmahnung wegen Drosselung

Verbraucherzentrale Sachsen: Kurz nachdem die Deutsche Telekom die Klage bezüglich der geplanten Drosselung von Internet-Tarifen akzeptiert hatte, bekam der Bonner Konzern...

29.11.2013

E-Plus: Surfen mit LTE-Geschwindigkeit ab März

HSPA+ ab Dezember: Mit E-Plus startet nun auch der letzte große deutsche Mobilfunkanbieter ins LTE-Zeitalter. Los geht es zu Beginn des kommenden Jahres 2014. Keine...

weitere News zu LTE-Surfsticks hier »
Meinungen zu “LTE-Sticks ”

    Momentan gibt es keine Kommentare zu dieser Seite.

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld; wird nicht veröffentlicht)

*