Skydrive-App-Update: Neue Funktionen und Systeme

Skydrive

Skydrive gibt es ab sofort auch als App für PC und Mac.

Und neue Begrenzung

Microsofts Cloud-Lösung trägt den Namen Skydrive und ist eine mögliche Alternative zu iCloud. Seit heute gibt es für den Onlinespeicher-Dienst neue Apps bzw. neue App-Versionen für verschiedene mobile und stationäre Systeme.

Für PC, Mac, iOS und Windows Phone

Die Skydrive-App gibt es ab sofort auch für Computer mit Windows oder Mac. Das neue Programm ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die sich online befindlichen Dateien, Bearbeitungsmöglichkeiten und natürlich die Option, weitere Dateien hochzuladen.

Die Apps für iOS und Windows Phone wurden rundumerneuert und verfügen jetzt auch über die Verwaltungsmöglichkeiten für in der Wolke befindliche Dateien.

Nur noch 7GB

Mit dem Upgrade hat Microsoft gleichzeitig auch Bezahloptionen eingeführt, ähnlich wie bei iCloud. So hat ein neuer User 7GB freien Speicher, wer mehr benötigt, muss zahlen, und zwar ab 10$/Jahr für 10 GB mehr. Bisher bot Skydrive 25GB freien Speicher, allerdings nutzen laut eigenen Aussagen 99% nicht mehr als 4GB davon. Wer bereits länger angemeldet ist, hat die kostenlose Möglichkeit, auf 25GB aufzustocken, wer bereits mehr als 7GB Daten hochgeladen hat, bei dem bleiben die 25GB auch bestehen.

"Skydrive-App-Update: Neue Funktionen und Systeme"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)