o2: LTE-Zugang in allen o2 Blue-Tarifen – aber nicht immer mehr Highspeed

o2 Blue All-in

In allen o2 Blue All-in Tarifen hat man künftig LTE-Zugang

Surfen im 4G-Netz heißt nicht immer schneller surfen

Telefónica hat angekündigt, in allen o2 Blue-Tarifen LTE-Zugang zu ermöglichen. Wer jetzt denkt, er könnte schon im günstigsten Tarif mit Highspeed surfen, der irrt sich allerdings.

Zwar surft man künftig auch im Tarif o2 Blue Basic im 4G-Netz. Allerdings ist die Surf-Geschwindigkeit weiterhin auf max. bis zu 3,6 Mbit/s begrenzt. Auch an der Höhe des Datenvolumens ändert sich in diesem Tarif nichts.

Im Tarif o2 Blue Select wird die Geschwindigkeit auf bis zu 21,1 Mbit/s erhöht (bisher: bis zu 7,2 Mbit/s). Diese Bandbreite steht dem Nutzer auch in den Tarifen o2 Blue All-in S und M zur Verfügung. Das Highspeed-Volumen wird auf 200 MB bzw. 1 GB aufgestockt.

Bis zu 50 Mbit/s und 3 GB bekommt der Kunde im Tarif o2 Blue All-in L. Damit ist bei o2 bereits die höchste verfügbare Geschwindigkeit erreicht. Die Tarife o2 Blue All-in XL und Premium bieten lediglich noch mehr Datenvolumen, aber keine höhere Surf-Geschwindigkeit.

Zusätzliches Datenvolumen

Wer sein inkludiertes Datenvolumen schon vor Ablauf des Abrechnungsmonats verbraucht hat, bekommt bis zu 3 x 100 MB zusätzlich pro Monat für jeweils 2 €. Sind diese zusätzlichen Einheiten ebenfalls verbraucht, greift die Datenautomatik und es werden automatisch 500 MB für 5 € zusätzlich gebucht (in den höheren Tarifen 1 GB). Die Datenautomatik setzt ein, wenn in drei Monaten in Folge das zusätzliche Datenvolumen verbraucht wird.

Die Änderungen gelten ab 3. Februar 2015. Alle Infos zu den o2 Blue All-in Tarifen gibt es direkt bei o2!

"o2: LTE-Zugang in allen o2 Blue-Tarifen – aber nicht immer mehr Highspeed"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)