Nvidia: Tablet-Grafikperformance wird weiter ansteigen

nVidia

Laut nVidia wird die Grafikleistung von Tablets die der Spielekonsolen bald ĂĽbersteigen.

In zwei Jahren besser als Konsolen

In rund zwei Jahren soll der Tablet-PC bei der Grafikhardware die gewöhnliche Spielekonsole überholen. Dies erwartet der Hardware-Hersteller Nvidia einer eigenen Prognose nach.

Programmierer gefragt

Nach der Prognose des Herstellers, werden die Tablets in zwei Jahren vor den konventionellen Spielekonsolen, wie Wii, Xbox oder Play Station, sein. Dies ermögliche die performancemäßig immer weiter steigenden Voraussetzungen, die Tablet-Hersteller in ihre Tablets einbauen, und Kunden auch scheinbar fordern.

Allerdings löse das noch nicht alle Probleme, denn zwei größere werden bei leistungsfähigerer Hardware umso sichtbarer: Erstens leidet darunter stark die Akkulaufzeit, was sich am besten beim Note-/Netbook-Vergleich zeigt: Ein Notebook mit einigermaßen guter Hardware kommt auf eine maximale Akkulaufzeit von 3-5 Stunden, während Netbooks bei rund 7-9 Stunden liegen.

Das zweite Problem ist das der Spiele: Was nĂĽtzt die allerbeste Hardware, wenn es keine Spiele und/oder Programme gibt, die diese nutzen? Hier sind dann die Programmierer gefragt, die ihre Titel an Tablets anpassen mĂĽssen. Schwierig anzupassen ist hierbei die Steuerung ĂĽber den Touchscreen, da ein Controller unterwegs in Bis und Bahn wohl nicht in Frage kommt.

"Nvidia: Tablet-Grafikperformance wird weiter ansteigen"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)