Lenovo: Zwei neue Tablets für Businesskunden

Lenovo Thinkpad Tablet & IdeaPad Tablet P1

Die zwei neuen Tablets von Lenovo richten sich in erster Linie an Geschäftskunden.

Android oder Windows?

Lenovo hat zwei Tablet-PCs vorgestellt, die der Hersteller noch im Laufe dieses Jahres auf den Markt bringen wird. Sowohl das ThinkPad Tablet als auch das IdeaPad Tablet P1 richten sich in erster Linie wohl an Geschäftskunden.

Thinkpad Tablet P1

Das Thinkpad Tablet wird über den 10,1-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln bedient. Als Betriebssystem fungiert Android in der Version 3.1 “Honeycromb”. Ein normaler USB-Anschluss, zum Beispiel für USB-Sticks, ein SD-Cardreader und ein HDMI-Ausgang finden sich als Anschlüsse seitlich an dem Tablet. Für Konferenzen und Fotos sind zwei Kameras vorhanden, eine auf der Vorderseite und eine auf der Rückseite des Tablets. Kabellose Funkverbindungen geschehen über WLAN, Bluetooth oder je nach Variante ein integriertes UMTS-Modul.

Der interne Speicher ist bis zu 64 GB groß, außerdem kommen 2 GB hinzu, die auf einem Server online stationiert und von jedem Gerät erreichbar sind. Das Thinkpad Tablet wird für einen Preis von 479 Dollar im dritten Quartal erhältlich sein, ein Eingabestift sowie eine vollwertige Tastatur sind optional erhältlich.

IdeaPad Tablet P1

Das IdeaPad Tablet P1 weist im Grunde die gleiche Ausstattung wie das Thinkpad Tablet auf, nur ist der Intel-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz leistungsstärker. Außerdem ist auf dem im vierten Quartal erscheinenden Tablet Windows 7 vorinstalliert.

"Lenovo: Zwei neue Tablets für Businesskunden"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)