Nokia 808 PureView: Kamera-Smartphone ab sofort im Handel

Nokia 808 PureView

Das Nokia 808 PureView ist ab sofort in Deutschland erhältlich

Kamera mit 41-Megapixel-Sensor

Eine “neue Ära in der Smartphone-Fotografie” will Nokia mit dem 808 PureView einläuten, das seit gestern auch auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Das Handy verfügt über eine integrierte Digitalkamera mit 41-Megapixel-Sensor, mit der Fotos mit einer Auflösung von bis zu 38 Megapixeln gemacht werden können.

Wie schon bei vorherigen Modellen, etwa dem Nokia N8, arbeitete Nokia auch beim 808 PureView mit Carl Zeiss zusammen und entwickelt leistungsstarke Imaging-Technologien für Smartphones. Beim PureView zeigt sich als Ergebnis der Zusammenarbeit nicht nur der hochauflösende Kamera-Sensor, sondern auch die “Pixel-Oversampling”-Technologie, die das Zoomen ohne Schärfeverlust ermöglicht. Auch Videos lassen sich mit vierfachem, verlustfreiem Zoom und in FullHD (1080p) aufnehmen.

Diese Eckdaten zeigen, dass das Nokia 808 PureView in Sachen Kamera ein großartiges Gerät ist. Allerdings setzte Nokia bei der Entwicklung nicht auf das mittlerweile bevorzugte Betriebssystem Windows Phone, sondern auf das inzwischen ausrangierte Symbian. Diese Entscheidung ist kaum nachvollziehbar, da die Unterstützung für Symbian in absehbarer Zeit endet. Allerdings ist Nokia auch bei Windows Phone-Geräten etwas nachlässig: Für die aktuellen Modelle wird es kein Upgrade auf das neue Windows Phone 8 geben.

Nokia gibt als unverbindliche Preisempfehlung für das Nokia 808 PureView 629 € an. Bei Amazon ist es aber bereits für 509 € erhältlich:

"Nokia 808 PureView: Kamera-Smartphone ab sofort im Handel"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)