LG: Neue Benutzeroberfläche für Android-Smartphones

Ice Cream Sandwich für LG

LG Smartphones mit Android ICS erhalten eine neue Benutzeroberfläche

Neue Funktionen

Um sich von anderen Herstellern, die ebenfalls das Betriebssystem Android für ihre Geräte nutzen, zu unterscheiden, setzt LG nicht nur auf eigenes Design, sondern auch auf ein eigenes Bedienkonzept. Die Benutzeroberfläche erhält nun ein Update, das neue Funktionen mit sich bringt.

Optimus UI 3.0 ist für Smartphones mit dem aktuellen Android-Betriebssystem Ice Cream Sandwich optimiert und wird für die neuesten LG-Geräte zur Verfügung gestellt. Den Anfang macht in Europa das LG Optimus 4X HD.

Die verbesserte Version der Benutzeroberfläche ist “konsequent auf Komfort und Schnelligkeit ausgelegt”, wie LG mitteilte. So gibt es als neue Funktion etwa Quick Memo, über die sich schnell Notizen anlegen und über soziale Netzwerke, SMS oder E-Mail teilen lassen.

Desweiteren lassen sich etwa Fotos mit Sprachkommandos aufnehmen (Voice Shutter), zudem kann aus mehreren Aufnahmen das beste Foto ausgewählt werden. Schon vor Drücken des Auslösers werden erste Bilder aufgenommen, um den besten Augenblick zu erwischen.

Zudem gibt es einen Icon Customizer, mit dem sich Anwendungs-Icons mit eigenen Fotos belegen lassen. Auch das Entsperren des Bildschirms wird vereinfacht.

“Mobilfunkbetreiber und Kunden sagen uns, dass sie sich ein unverwechselbares Look & Feel der LG Telefone wünschen, und die Benutzeroberfläche spielt dabei eine wichtige Rolle. Mit der Einführung von Optimus UI 3.0 erweitert LG die Grenzen dessen, was ein User Interface leisten kann”, begründet Dr. Jong-Seok Park, President und CEO der LG Electronics Mobile Communications Company, die Weiterentwicklung der Benutzeroberfläche.

"LG: Neue Benutzeroberfläche für Android-Smartphones"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)