HTC One XL: Neues LTE-Smartphone für Deutschland

HTC One XL

Das HTC One XL kommt zunächst bei Vodafone auf den Markt

LTE-Version des HTC One X

Nach dem HTC Velocity 4G und dem Samsung Galaxy SII LTE wird Vodafone in Kürze ein drittes LTE-fähiges Smartphone für den deutschen Markt anbieten. Gemeinsam mit Hersteller HTC präsentierte Vodafone im Europa Park Rust das HTC One XL. Dabei handelt es sich um die LTE-fähige Variante des bereits bekannten HTC One X.

Deshalb bemerkt man auf den ersten Blick auch keinen Unterschied zwischen den beiden Smartphones. Allerdings verfügt das HTC One XL nicht über einen Quad-Core-, sondern nur über einen Dual-Core-Prozessor. Dafür besitzt es jedoch eine LTE-Schnittstelle, so dass mobiles Surfen mit LTE-Geschwindigkeit möglich ist. Das Smartphone unterstützt alle in Deutschland genutzten LTE-Frequenzbereiche.

Der Europa Park Rust wurde bewusst als Präsentationsort des neuen Smartphones gewählt. Denn dort bietet Vodafone seit März LTE an, so dass sowohl Besucher als auch Mitarbeiter des Freizeitparks mit bis zu 50 Mbit/s mobil surfen können.

Das HTC One XL wird zunächst von Vodafone angeboten, soll zu einem späteren Zeitpunkt aber auch bei anderen Anbietern verkauft werden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 659 €, Vodafone bietet es mit Vertrag bereits ab einmalig 149,99 € an.

"HTC One XL: Neues LTE-Smartphone für Deutschland"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)