Windows Phone 8: Multi-Core-, HD-, NFC- und MicroSD-Unterstützung

Windows Phone

Mit Windows Phone 8 bekommt das System viele neue Funktionen.

Microsoft stellt Demo vor

Im Zusammenhang mit der Vorstellung des Microsoft Surface am Montag hat das Redmonder Unternehmen heute einen Einblick in einige neue Hardware- und Softwarefeatures der neuen Version gezeigt, die im Herbst erscheinen wird.

Verknüpfung von Windows 8 und Windows Phone 8

In San Francisco hat Microsoft heute neue Hardware-Möglichkeiten von Windows Phone 8 gezeigt. So wird das Betriebssystem in Zukunft auch Multi-Core-Prozessoren unterstützen, vorerst ist der Support von Dual-Core-CPUs umgesetzt.

Neu wird in Windows Phone 8 auch der Support von Touchscreens mit höherer Auflösung sein. So wird es neben 800×480 auch 1280×768 (15:9) und 1280×720 (HD) geben. Apps und Spiele, die jetzt für eine Auflösung programmiert wurden, werden ohne Anpassungen von Seiten des Entwicklers auf der neuen Auflösung laufen.

Windows Phone 8 wird auch MicroSD-Karten unterstützen, was einerseits die Preise nach unten drückt, da kein extrem großer Speicher eingebaut werden muss, andererseits auch neue Optionen beim Dateien verwalten ermöglicht.
Und letzendlich wird es auch eingebaute NFC-Features zum mobilen Bezahlen und diversen anderen Geldbörsen-Funktionen geben.

Neben den Hardware-Details wird Windows Phone 8 auf dem Windows 8-Kernel basieren, weshalb die “schönere” Metro-UI aus Windows 8 auch den Weg aufs Handy finden wird.

Windows Phone 8 wird im Herbst erscheinen, erste Geräte wird es von Nokia, Huawei, Samsung und HTC geben, die eng mit Microsoft zusammenarbeiten.

"Windows Phone 8: Multi-Core-, HD-, NFC- und MicroSD-Unterstützung"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)