Gravity für Symbian: Viele neue Features in Alpha-Version

Gravity 2.70

Gravity 2.70 bietet jetzt auch ein Suchfeld.

Notification Bar

Gravity ist vermutlich einer der besten Twitter-Clients, die es für Symbian oder gar für Smartphones gibt. Der Entwickler des Clients hat gestern abend eine neue Version veröffentlicht.

Belle Notification-Leiste auch unterstützt

Die neue Version befindet sich noch im Alpha-Stadium, weitere Updates sollten aber nun schneller kommen.
Neu zu bewundern gibt es in Gravity 2.70.7152 die Unterstützung der systemeigenen Notification-Leiste, die Akku-Stand, Uhrzeit, verpasste Anrufe, etc anzeigt.
Gleichzeitig bietet Gravity darunter eine neue, eigene Leiste an, die auf neue Replies auf Twitter oder Nachrichten auf Facebook hinweist. Diese Leiste verfügt links zusätzlich über einen Schnellzugriff auf den Homescreen, der aus jeder Situation mit nur einem Touch den Weg in die Hauptanzeige bietet, sowie rechts den Zugriff zu einer Art Task-Manager in der App, über den auf geöffnete Tabs, Seiten, und Listen zugegriffen werden kann.
Unter dieser Leiste findet sich dann noch ein Such-Feld, über das die Tweets oder Nachrichten in der aktuellen Ansicht durchsucht werden können.

Überarbeitet wurde auch der Browser, der nun eine gebündelte Lese-Option bietet, und das Teilen von Links über mehrere Plattformen/Accounts gleichzeitig erlaubt.

Die neueste Version von Gravity bietet zudem viele weitere Überarbeitungen, Features und Bugfixes. Die App ist verfügbar für Smartphones mit S60 3rd, S60 5th, und alle Versionen von Symbian 3, Anna und Belle.

"Gravity für Symbian: Viele neue Features in Alpha-Version"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)