Apptivity®: Das iPad als Spielbrett

Apptivity

Mit Apptivity-App und Hot Wheels iCar wird der Touchscreen zur Rennstrecke

Autorennen, Fruit Ninja und mehr

Nicht nur Erwachsene greifen immer häufiger zu Smartphone und Tablet, die Touchscreen-Geräte werden auch Kindern zum Spielen in die Hand gedrückt. Die Auswahl an Spiel- und Lern-Apps ist riesig und für viele Kinder ist die Bedienung des berührungsempfindlichen Bildschirms schon Gewohnheit. Mattel verbindet mit dem neuen Spielkonzept “Apptivity®” nun traditionelles mit modernem Spielen.

Denn Apptivity kombiniert reale Spielfiguren wie Hot Wheels-Autos mit passenden Apps fürs iPad. Das Apple-Tablet wird damit zum Spielfeld, auf dem das Kind die Figuren bewegt. Ab August stehen verschiedene speziell für die Nutzung auf dem iPad entwickelte Figuren zur Auswahl.

Besonderheit der Apptivity-Figuren ist ihre Anti-Kratz-Technologie zum Schutz des Displays sowie ihre leitfähige Basis. So kann die App die Bewegungen der Figur auf dem Touchscreen nachvollziehen und sich anpassen.

Mit dem Hot Wheels iCar und der entsprechenden App etwa wird das iPad zur Autorennstrecke, über die das Spielzeugauto gesteuert wird. Als weitere Figuren erscheinen Om Nom, bekannt aus der App “Cut the Rope”, der Fruit Ninja, Batman und Wrestler-Figuren.

Die Apptivity-Produkte eignen sich für Kinder ab vier Jahren und sind ab August für 14,99 € erhältlich.

"Apptivity®: Das iPad als Spielbrett"

Bleiben Sie auf dem Laufenden zu diesem und ähnlichen Themen!
Erhalten Sie 1x pro Woche unseren kostenlosen newsletter! (Datenschutz)